Schön, dass Ihr da seid!

Auch wenn das Wetter nicht so richtig mitspielte begrüßten wir am zweiten Schultag fröhlich  unsere neuen Erstklässler.

Mit einer Multireligiösen Feier unter dem Motto “Freunde sind wie ein glitzernder Schatz” starteten wir gemeinsam in den Tag. Die Viertklässler erzählten die Geschichte vom Regenbogenfisch, der erst glücklich wird und Freunde findet, nachdem er seine wunderschönen Glitzerschuppen verschenkt hat. Pater Pulickakunnel (katholische Pfarrei St. Antonius), Pastor Schinkel  (evangelische Johannesgemeinde) und Herr Kassem von der der islamischen Gemeinde feierten mit uns und segneten zum Abschluss alle Ludgerusschüler und besonders die neuen Erstklässler.

Bei der fröhlichen und bunten Feier im Glasforum, bei der uns Frau Vossenberg musikalisch unterstützte, lernten die Erstklässler ihre neuen Klassenlehrerinnen Frau Bögge (1a) und Frau Dunkel (1b) kennen. Nach einem Foto für die Zeitung ging es begleitet von den Paten aus den 4. Klassen in die Klasse. Dort hörten die Kinder eine Geschichte von dem Zebra Franz und dem Drachen Dobo, die an ihrem ersten Schultag erst etwas Magengrummeln haben, dann aber etwas Schönes erleben.

Währenddessen konnten sich die Eltern im Elterncafé kennenlernen und unsere neue kommissarische Schulleitung Frau Stitz, unser Sozialpädagoge Herr Rickert und Frau Schonhoff beantworteten alle Fragen und gaben Tipps für den Schulstart.

Nach der ersten Unterrichtsstunde holten die Kinder ihre Eltern ab und durften ihnen noch stolz ihre neuen Klassenräume zeigen. Dann ging es mit der ersten Hausaufgabe in der Schultasche und der Schultüte in der Hand nach Hause. Es war ein schöner erster Schultag, wir freuen uns auf ganz viele folgende schöne Schultage mit Euch!

Schön, dass Ihr jetzt zu uns gehört! Herzlich Willkommen!