Auf der großen Bühne: Das JeKits Konzert

Am 10. März war es endlich soweit, das lang ersehnte JeKits Konzert fand in der Aula der Musikschule der Stadt Rheine statt. Etwas aufgeregt und sehr schick gemacht kamen die kleinen Sänger der 1a, 1b, 2a und 2b mit Familien und Freunden am Samstag Vormittag in die Musikschule.

Das Konzert war ein großer Erfolg, die Kinder zeigten, was sie in den sechseinhalb Monaten des 1. JeKits Jahres bislang gelernt haben. Mit dem Begrüßungskanon wurden die Zuschauer auf 16 unterschiedlichen Sprachen begrüßt, auch bei “Epo i tai tai” und “Funga Alavia” zeigten sie ihr Sprachtalent. Die Klassen 2a und 2b führten dann einen Tüchertanz auf, bevor sie zu Piraten wurden und den Piratentanz zeigten. Dann waren die Erstklässler mit ihren Solostücken an der Reihe. Das fröhliche “Shalalalala” werden die Zuhörer noch lange im Ohr haben. Der “Wenn ich etwas können will”- Rap wurde wieder von allen Kindern gemeinsam vorgetragen, bevor die Erstklässler zu Indianern wurden und ihren heiß geliebten Indianertanz zeigten.

Vor dem Abschlusslied übergab die Moderatorin Frau Klönne die Anmeldungen für den Jekits-Chor im nächsten Jahr an die Lehrerinnen, die in den nächsten Tagen an die Kinder verteilt werden.

Mit großem Applaus bedankte sich das Publikum bei den Kindern der Ludgerusschule und Musikern der Musikschule auf der Bühne. Diesen Applaus hatten sich die kleinen und großen Musiker wirklich verdient, sie haben das toll gemacht!

Vielen Dank an die Musikschule und die Lehrer der Musikschule, die dies tolle Konzert möglich gemacht haben!

Ein besonderer Dank gilt unseren JeKits Lehrerinnen Frau Vossenberg und Frau Helbling! 

image01 2018 03 10
« 1 von 28 »