Lesen heißt auf Wolken liegen

Leseförderung spielt bei uns eine wichtige Rolle. Lesefertigkeiten zu vermitteln und Lesekompetenz zu steigern, das ist eine entscheidende Aufgabe der Grundschule.  Besonders wichtig ist uns aber auch, die Freude am Lesen und damit auch das Interesse an Literatur bei unseren Schülern zu wecken und weiterzuentwickeln.

Neben der fächerübergreifenden Leseförderung in allen Fächern hat Leseförderung bei uns viele Gesichter: wir beteiligen uns im November am Vorlesetag der Stiftung Lesen; wir besuchen regelmäßig (wöchentlich oder 14-tägig) mit allen Klassen unsere große Schülerbücherei; in den Klassen gibt es Leseecken, die zum Lesen einladen und zum Beispiel in freien Lesezeiten gerne genutzt werden; die Viertklässler nehmen jedes Jahr im Frühling am Welttag des Buches mit der Buch-Gutschein-Aktion “Ich schenk dir eine Geschichte” teil; an Projekttagen oder Projektwochen sind literarische Themen immer wieder sehr beliebt; die Stadtbibliothek Rheine ist ein gern besuchter außerschulischer Lernort und unsere Schüler nutzen das online Portal Antolin, in dem sie Quizfragen zu gelesenen Texten und Büchern beantworten können.

Ein weiterer wichtiger Bereich unserer Leseförderung kann dank ehrenamtlicher Lesepaten stattfinden, in Kleingruppen wird wöchentlich gemeinsam gelesen. In Gesprächen wird das Gelesene besprochen und vertieft, die Kinder entscheiden in der Gruppe, welche Lektüre als nächstes gelesen werden soll.

Unser Förderverein unterstützt uns auch in diesem Bereich, indem es nun schon eine lieb gewordene Tradition ist, dass er zu Weihnachten neue Bücher für die Schülerbücherei spendiert.

Wir sind uns sicher, die Freude am Lesen zu entdecken, das macht einen wichtigen Teil der Persönlichkeitsentwicklung eines Kindes aus: Lesen ermöglicht eine Teilnahme am gesellschaftlichen Alltag, es fördert Selbstständigkeit, Kreativität und Vorstellungsvermögen, Lesen vergrößert den Wortschatz und verbessert den sprachlichen Ausdruck, Lesen vermittelt neues Wissen und erweitert den eigenen Horizont, Lesen ermöglicht, sich eine eigene kritische Meinung zu bilden, Lesen entspannt und schenkt uns Zeit für uns. Es ist wirklich so, lesen heißt auf Wolken liegen…

Wir bedanken uns bei allen, die uns und damit unsere Schüler in diesem Bereich auf so vielfältige Weise unterstützen!