“Es ist so warm!”

In diesem Jahr kommt die große Hitze nicht erst im Sommer, sondern schon im Mai ist es plötzlich hochsommerlich warm. Wenn es in den Klassenräumen zu warm zum Lernen wird, lassen sich die Lehrerinnen etwas anderes einfallen. Weil unsere Kinder verlässlich bei uns betreut werden und der Großteil unserer Schüler die OGS besucht, geben wir kein hitzefrei, sondern passen den Unterricht den Temperaturen an. Die beste Idee ist es, das Lernen nach draußen an einen schattigen Platz zu verlegen. Im Schulgarten oder auf der Wiese hinter der Turnhalle unter den großen Bäumen findet man solche Plätze. Dort lässt es sich hervorragend im Gras sitzen oder liegen und lesen. Einige Klassen machen auch einen Ausflug zu einem schattigen Spielplatz in der Nähe der Schule.

Am Nachmittag in der Offenen Ganztagsschule gibt es eine große Wasserschlacht. Mit Gartensprenger und Wasserschlauch wird der Hitze den Kampf angesagt.

So macht Schule auch bei den heißen Temperaturen Spaß!