Herzlich Willkommen!

Heute haben wir Einschulung gefeiert!

Mit einer Multireligiösen Schulfeier in unserer bunten Glashalle hat unsere bunte Schulgemeinde unsere neuen Erstklässler begrüßt. Gemeinsam haben wir gesungen und gebetet, wir haben eine Raupe kennengelernt, die sich fragt, was aus ihr einmal werden wird, und am Ende wird sie – na klar – (so ähnlich wie die Raupe Nimmersatt) ein wunderschöner Schmetterling! Passend zu dieser Mitmachgeschichte haben wir einen Text aus der Bibel, dem Alten Testament, gehört. Denn alles hat seine Zeit, das haben wir da gehört. Und nun ist die Schulzeit für unsere neuen Erstklässler angebrochen. Etwas aufgeregt und sehr gespannt saßen sie mit ihren neuen Tornistern und wunderschönen Schultüten in der ersten Reihe. Als sie auf die Bühne geholt wurden, begrüßten sie die Kinder und Lehrer der Ludgerusschule mit dem “Wenn ich etwas können will-Rap”, denn jetzt ist die Zeit zum Lernen gekommen und der Rap erzählt davon, dass man sehr viel schaffen kann, wenn man will!

Nach einem Foto für die Zeitung auf dem Schulhof ging es dann mit ihrer neuen Klassenlehrerin Frau Berghaus und Frau Teeken, unserer Sozialpädagogin für die Schuleingangsphase, in die Klasse, denn dort stand ihre allererste Schulstunde auf dem Stundenplan. Dort hörten sie von Franz, dem Zebra, das auch seinen ersten Schultag erlebt. Die Eltern konnten sich die Wartezeit mit Kaffee, Tee, Keksen, guten Gesprächen und vielen nützlichen Informationen von Frau Stitz im Elterncafe vertreiben.

Einfach Spitze, dass ihr da seid! 

Herzlich Willkommen an der Ludgerusschule! 

« 1 von 48 »