Der Zauber der Adventszeit

Endlich ist sie da – die Adventszeit! Lange vorbereitet und herbeigesehnt durften wir am 1. Dezember endlich das erste Türchen an unseren Adventskalendern öffnen.

Auch bei uns in der Ludgerusschule ist diese Zeit eine besondere Zeit. Heute begannen wir die erste Adventswoche mit unserem traditionellen Adventssingen unter den Sternen in unserem Forum. “Dicke rote Kerzen” sangen alle gemeinsam, begleitet von Frau Berghaus (Querflöte), Herrn Rickert (Gitarre), Frau Bögge (Klavier) und Matae (Cajòn). Am Adventskranz brannte die erste Kerze. (Ein großes Dankeschön an Frau Teeken und Frau Schonhoff, die ihn mit viel Liebe gebunden haben!).

Die Viertklässler hatten dieses erste Adventssingen vorbereitet, mit ihrem “Ich mag den Winter” und “Blinke blinke kleiner Stern” stimmten sie uns perfekt ein. Sogar im Kanon sangen unsere Viertklässler die beiden Stücke. Zum Abschluss sangen alle gemeinsam “Mele Kalikimaka” – ein echter Hit in der Advents- und Weihnachtszeit bei uns in der Ludgerusschule. Im Anschluss wurden auch in den Klassen wie an jedem Morgen in der Adventszeit die Kerze am Adventskranz angezündet, gesungen, vorgelesen, der Adventskalender geöffnet, gewichtelt, der Tannenbaum geschmückt, eine Figur in die Krippe gestellt, … . Alles das, was sich die Lehrerinnen und Klassen gemeinsam haben einfallen lassen, um diese zauberhafte Zeit so besonders zu machen.