Friedensreich Hundertwasser

FRIEDENSREICH – HUNDERTWASSER – REGENTAG – DUNKELBUNT: Was sind denn das für besondere Wörter? Unsere Viertklässler hatten sofort viele kreative Ideen, was diese Begriffe wohl bedeuten könnten und schnell wurden Ideen gesammelt und Bilder zu den Begriffen gemalt. Dass das der Name eines berühmten Künstlers ist, das überraschte in der nächtsten Kunststunde die Viertklässler sehr und es weckte die Neugier: Denn nun wurde es spannend, die Kinder der 4a und 4b lernten im Kunstunterricht den Künstler Friedensreich Hundertwasser kennen.

Friedensreich Hundertwasser Regentag Dunkelbunt – jemand, der so einen Namen hat, das ist bestimmt auch ein interessanter Mensch! So dachten die Viertklässler und sie sollten Recht behalten. Sie lernten spannende Sachen über Hundertwassers Leben und seine Lebenseinstellung, denn er war nicht nur ein Künstler, er war auch ein Architekt, Philosoph und Naturschützer, das interessierte unsere Viertklässler besonders. Aber es wurde natürlich nicht nur recherchiert und gelesen, die Kinder der vierten Klasse schauten sich verschiedene Werke von Hundertwasser an und entdeckten viele Einzelheiten. Besonders die immer wiederkehrende Spirale beeindruckte die Kinder tief, viele verschiedene Deutungmöglichkeiten fielen den Viertklässlern ein. In den Klassenräumen der 4a und 4b sah es zwischenzeitlich aus wie in einem großen Hundertwasser Museum. Und natürlich wurde von der ersten Stunde der Reihe an gemalt und gebaut, sehr viele verschiedene Werke mit ganz unterschiedlichen Techniken fertigten die kleinen Künstler an. Diese werden nun in den Klassenräumen und auch in den Fluren ausgestellt.

Die Kinder sind schon gespannt, welche Künstler sie noch kennenlernen werden!