Projekttag Advent

Der Freitag vor dem 1. Advent ist bei uns an der Ludgerusschule traditionell ein Projekttag zum Thema Advent. Da werden Geschichten gelesen, ganz viel gebastelt und gewerkelt, damit die Klassen und die ganze Schule für die Adventszeit geschmückt und vorbereitet sind.

Dieser Tag ist für alle Kinder und Erwachsene immer etwas ganz Besonderes, so kommen alle in Adventsstimmung und die weihnachtliche Vorfreude wächst noch weiter. In diesem Jahr ist es für Lehrerinnen und Kinder besonders wichtig, in dieser für alle anstrengenden und schwierigen Zeit eine schöne Atmosphäre zu schaffen.

Nun freuen sich alle auf diese ganz besondere Zeit im Jahr, die auch an unserer bunten Schule jedes Jahr wieder ihren Zauber versprüht! Eine ganz besondere Zeit, besondere Zeiten kennen alle unsere Schüler, solche Zeiten gibt es in fast allen Religionen. Im Christentum ist der Advent solch eine besondere Zeit der Vorbereitung und Besinnung. Rund um den Advent hat sich viel Brauchtum entwickelt, den unsere Schüler, egal ob sie einer Religion angehören und welcher Religion sie angehören, sehr genießen. Es ist eine besondere Zeit der Vorfreude. Dieses Brauchtum kennenzulernen, zu erfahren und diesem nachzuspüren, das ist ein Bestandteil des interreligiösen und interkulturellen Lernens an unserer Schule. Die Viertklässler beschäftigen sich jedes Jahr intensiv mit Advents- und Weihnachtsbräuchen auf der ganzen Welt.

Schon am Montag geht es los mit dieser besonderen Zeit, dann darf auch endlich die erste Kerze am Adventskranz angezündet werden und am Dienstag das erste Türchen am Adventskalender geöffnet werden. Die Ludgerusschule ist gut vorbereitet!