Schön, dass ihr da seid!

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen, die uns alle mächtig ins Schwitzen brachten, konnten wir fröhlich unsere neuen Erstklässler begrüßen. Einige etwas ängstlich, alle aber sehr gespannt und neugierig guckten die Erstklässler hinter ihren wunderschönen Schultüten hervor. Nach dem Gottesdienst in der Ludgeruskirche begrüßte Frau Schmidt die Kinder und ihre Eltern bei uns auf dem Schulhof. Die Drittklässler zeigten, was sie bei dem Jekits-Projekt im letzten Schuljahr gelernt haben und sangen und tanzten. Und dann lernten unsere neuen Schüler ihre Klassenlehrerinnnen Frau Ottenhues (1a) und Frau Nieweler (1b) kennen. Nach einem gemeinsamen Foto für die Zeitung ging es in die Klassen, wo die Erstklässler Willi Wiberg kennenlernten, der auch etwas Angst vor seinem ersten Schultag hatte. Währenddessen gab es für die Eltern und Verwandten Kaffee, Tee und Kekse in der Mensa, erste Kontakte konnten geknüpft und viele Fragen schon beantwortet werden. Mit der ersten Hausaufgabe in der Schultasche kamen die frisch gebackenen Ludgerusschüler aus den Klassen und dann ging es auch schon nach Hause.

Am zweiten Schultag lernten unsere neuen Erstklässler ihre Paten aus den vierten Klassen kennen. Die Kinder aus der 4a und der 4b hatten an den Tagen zuvor Schultüten gebastelt und diese mit kleinen Überraschungen befüllt. Diese überreichten sie beim ersten Kennenlernen gemeinsam mit gelben Schirmmützen für die Erstklässler. Anschließend zeigten die Großen den Kleinen noch den Schulhof bevor die erste Frühstückspause in der Schule auf dem Programm stand.

Bei einem Ausflug in den Walshagenpark mit den 2. Klassen konnten die Erstklässler ihre neuen Mützen gleich ausprobieren.

Wir freuen uns, dass ihr ab jetzt zu uns gehört!
Herzlich Willkommen!

2016 08 26 image001
« 1 von 7 »